×
Gesundheitszentrum Bad Kissingen
 Dr. med. Michael Gruner +49 (0) 971 - 625 26

Gesundheitszentrum Bad Kissingen

Dr. med. Michael Gruner

Salinenstr. 11
97688 Bad Kissingen
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:00 - 12:45 & 13:30 - 17:00 Uhr
08:00 - 14:00 Uhr
Gesundheitszentrum Bad Kissingen
 Dr. med. Michael Gruner

Urologische Vorsorge für Männer

Gesundheit steht für die Menschen ganz vorn auf der Wunschliste noch vor beruflichem Erfolg und privatem Glück. Gesundheit ist die Grundvoraussetzung für Lebensqualität und Leistungsfähigkeit. Früherkennung und Vorsorge können dabei helfen, dass wir bis ins hohe Alter gesund bleiben. Je früher Krankheiten diagnostiziert werden, desto größer sind die Heilungschancen. Vor allem Prostatakrebs, die häufigste Tumorart bei Männern kann durch urologische Vorsorge oft rechtzeitig erkannt und behandelt werden.

Männergesundheit und Männermedizin

Vorsorge

Männer beschäftigen sich im Allgemeinen weniger mit dem eigenen Körper und ihrer Gesundheit als Frauen. Männer setzen sich oft größerem Leistungsdruck aus, sie scheuen den Gang zum Arzt, besonders bei nachlassender körperlicher Leistungsfähigkeit, bei Problemen mit dem allgemeinen Wohlbefinden, dem Gedächtnis, der Kontrolle der Blasenfunktion oder der Sexualität. Dabei können wir Störungen in diesen Bereichen oft durch eine urologische Untersuchung abklären und in einem frühen Stadium besser behandeln.

Früherkennung kann Leben retten

Vorsorge

Studien der Krankenkassen zeigen: Frauen sind Spitze in der Vorsorge. 60  Prozent nehmen an Früherkennungsuntersuchungen der gesetzlichen Krankenkassen teil. Mit 24 Prozent liegt der Wert bei Männern um fast zwei Drittel niedriger. Frühzeitige Untersuchungen können Leben retten, wenn z.B. Lungenkrebs, Darmkrebs oder Prostatakrebs schon im Anfangsstadium diagnostiziert wird.

Nutzen Sie regelmäßige Check-Ups, um die Signale Ihres Körpers zu erkennen!

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Spektrum an Vorsorgeleistungen, die die komplexen Funktionszusammenhänge des männlichen Körpers berücksichtigen. Um Gesundheitsrisiken zu vermeiden und Ihre körperliche Leistungsfähigkeit positiv zu beeinflussen, erhalten Sie bei uns ein individuelles Gesundheitsprogramm und Therapiekonzepte, die Ihrem Alter und Ihren Lebensumständen entsprechen.

Gerne können Sie Ihren Termin auch online reservieren!


Tumorerkrankungen zeigen im Frühstadium meistens keine Symptome

Die meisten Lebensjahre verlieren Männer durch Krebserkrankungen. Das Prostatakarzinom ist gegenwärtig der am häufigsten diagnostizierte bösartige Tumor bei Männern. Über 60.000 Neuerkrankungen gibt es jedes Jahr in Deutschland. Aber auch bei Krebserkrankungen der Nieren, Harnleiter und der Harnblase sowie der Genitalorgane sind die Heilungschancen durch Früherkennung erheblich verbessert. Beschwerden treten bei Krebserkrankungen oft erst im fortgeschrittenen Stadium auf.


Krebs ist aber heilbar, wenn er rechtzeitig erkannt wird

Als Urologen sind wir Spezialisten für die Früherkennung von Prostata-, Blasen-, Nieren- und Hodenkrebs. Wir führen bei Männern die gesetzliche vorgesehene Krebsfrüherkennungsuntersuchung durch. Diese beinhaltet neben der allgemeinen körperlichen Untersuchung u.a. die Tastuntersuchung von Prostata und Enddarm, und die Untersuchung auf Blut im Stuhl. Dies entspricht aber im Wesentlichen dem wissenschaftlichen Kenntnisstand von 1970. Inzwischen weiß man, dass diese Untersuchungen zur Früherkennung nicht ausreichen.


Mehr Sicherheit mit Ultraschall und PSA-Bestimmung

Ultraschall

Für die Krebsfrüherkennung nutzen wir in unserer urologischen Praxis spezielle Urinuntersuchungen, Ultraschalluntersuchungen der Niere, Blase, Hoden und einen transrektalen Ultraschall der Prostata(TRUS). Zusätzliche Sicherheit gibt die Bestimmung von Tumormarkern bei der Früherkennung. Unverzichtbar ist die Überprüfung des prostataspezifischen Antigens (PSA-Wert) als möglicher Indikator für Prostatakrebs.

Wer sollte seinen PSA-Wert bestimmen lassen?

  • Männer ab 40 Jahren bei entsprechender familiärer Vorgeschichte
  • Männer zwischen 45 und 75 Jahren einmal jährlich

Bitte sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!


Was Männer krank macht …

Bei Männern ist die Lebenserwartung immer noch deutlich geringer als bei Frauen. Im Durchschnitt leben Frauen in Deutschland fünf Jahre länger.

Männer
  • haben häufiger Übergewicht,
  • erleiden zehn Jahre früher einen Herzinfarkt,
  • rauchen häufiger,
  • trinken mehr Alkohol,
  • sind gefährdeter für Herz-Kreislauf-Erkrankungen,
  • führen einen riskanteren Lebensstil,
  • haben eine höhere Selbstmordrate,
  • erkranken häufiger an Aids.

Bluthochdruck, Herzinfarkt, Krebs der Lungen und des Dickdarms treten bei Männern um ein Vielfaches häufiger auf als bei Frauen. Dazu müssen in Deutschland jährlich ca. 800.000 Männer wegen eines Prostatakarzinoms behandelt werden.

Onlinetermin vereinbaren Aktuelles aus der Praxis
Patienteninfo
Auf unserer Website informieren wir Sie ausführlich und gut verständlich über Themen aus den Bereichen Urologie und Gesundheit. Wenn Sie Fragen zu einem Stichwort haben, dann klicken Sie hier …
So erreichen Sie uns
Gesundheitszentrum Bad Kissingen
Dr. med. Michael Gruner

Salinenstraße 11
97688 Bad Kissingen
Telefon0971 - 625 26
E-Mailservice@urologie-badkissingen.de
KontaktformularKontaktformular
Dr. Gruner ist ausgebildeter Notfallarzt Anmeldung
Servicezeiten
Mo 08:00 - 12:45
13:30 - 17:00 Uhr
Di 08:00 - 12:45
13:30 - 17:00 Uhr
Mi 08:00 - 14:00 Uhr
Do 08:00 - 12:45
13:30 - 17:00 Uhr
Fr 08:00 - 14:00 Uhr
Wartezimmer