×
Gesundheitszentrum Bad Kissingen
 Dr. med. Michael Gruner +49 (0) 971 - 625 26

Gesundheitszentrum Bad Kissingen

Dr. med. Michael Gruner

Salinenstr. 11
97688 Bad Kissingen
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:00 - 12:45 & 13:30 - 17:00 Uhr
08:00 - 14:00 Uhr
Gesundheitszentrum Bad Kissingen
 Dr. med. Michael Gruner

Tumortherapie medikamentös, ambulant oder stationär


Urologische Krebserkrankungen gehören zu den häufigsten Tumoren. Die Diagnostik, Behandlung und Nachsorge dieser Erkrankungen sind wesentliche Schwerpunkte unserer Urologischen Praxis. Wer mit der Diagnose Krebs konfrontiert wird, muss diese Mitteilung erst einmal verkraften. Die Gedanken kreisen um Behandlungsmöglichkeiten und die damit verbundenen Heilungschancen, aber auch mögliche Komplikationen und Risiken. Unser Ziel ist es, Sie individuell, neutral und objektiv zu beraten und mit Ihnen gemeinsam die beste Therapie zu finden.

Spezialist für Urologische Tumorerkrankungen


Als Facharzt für Urologie ist Dr. Gruner spezialisiert auf die Behandlung von urologischen Tumorerkrankungen. Er ist Mitglied im Netzwerk Urologisches Onkologiezentrum Mainfranken e.V. Zu seinem Behandlungsspektrum gehören u.a.:

  • Tumore der Niere und des Nierenbeckens
  • Harnleitertumore
  • Harnblasentumore
  • Prostatakarzinome
  • Harnröhrentumore
  • Peniskarzinom
  • Hodentumore

Für die Behandlung gibt es eine Reihe verschiedene Möglichkeiten. Welche im Einzelfall die Richtige ist, hängt vom jeweiligen Befund und individuellen Merkmalen ab. Das Alter und ggf. vorhandene weitere Erkrankungen, z.B. des Herz-Kreislauf-Systems spielen eine Rolle. Auch von der Art des Tumors - Gewebetyp, Wachstumstendenz, Größe, Ort und Metastasenbildung - hängt die Wahl der passenden Therapie ab.

Je nach Befund kommen folgende Therapiemöglichkeiten in Frage:

Sie können jeweils allein oder in Kombination zur Anwendung kommen.

Ambulante oder stationäre Operationen

Wir führen Operationen ambulant in unserer Praxis oder stationär in der Belegabteilung des HELIOS St. Elisabeth-Krankenhauses durch. Mit einer Operation wird der Tumor aus dem Gewebe entfernt. Häufig werden auch die Lymphknoten in der Umgebung des Tumors mit entfernt, um eventuell vorhandene Metastasen zu erfassen. Anschließend wird das entnommene Gewebe im Labor histologisch untersucht. So lassen sich spezielle Tumormerkmale wie Gewebetyp oder Wachstumstendenz bestimmen. Mit diesem Ergebnis planen wir dann die weitere Vorgehensweise.

Medikamentöse Tumortherapie

Für die Behandlung eines Tumors mit Medikamenten stehen uns verschiedene unterschiedlich wirksame Präparate zur Auswahl. Eine Chemotherapie soll das Wachstum eines Tumors unter Kontrolle bringen. Insbesondere beim Prostatakrebs kann auch eine Hormontherapie die beste Wahl sein.

Chemotherapie - Was ist das?

Sie greift in den Stoffwechsel ein und verhindert die Zellteilung. Dafür kommen sogenannte Zytostatika zum Einsatz. Diese Medikamente wirken in erster Linie auf die entarteten Krebszellen, die sich im Vergleich zu normalen Körperzellen sehr schnell teilen. Trotzdem kann auch gesundes Gewebe beeinträchtigt werden, so dass sich Nebenwirkungen nicht immer vermeiden lassen.

Für die Therapie können einzelne chemotherapeutisch wirksame Substanzen oder mehrere in Kombination verwendet werden. Die Medikamente werden entweder in Tablettenform oder als Infusion oder Spritze intravenös verabreicht. Meistens sind mehrere Behandlungszyklen vorgesehen.

Prostatakarzinom mit Hormontherapie behandeln

Der Prostatakrebs wird in seinem Wachstum durch das Geschlechtshormon Testosteron beeinflusst. Oft lässt sich das Wachstum stoppen, wenn dieses Hormon blockiert wird. Eine solche Maßnahme wird als Hormontherapie bezeichnet. Sie ist in der Regel gut verträglich und nebenwirkungsarm. Allerdings kann es zu einer Verminderung der sexuellen Lust und zu einer Abnahme der Potenz kommen.

Tumornachsorge

Mit Operationen, Chemo-, Strahlen- und Hormontherapie greifen wir den Krebs direkt an. Damit ist aber eine Krebsbehandlung nicht abgeschlossen. Genauso wichtig und unverzichtbarer Bestandteil einer umfassenden Krebstherapie ist die Nachsorge mit regelmäßigen Kontrollen. Dazu gehören u.a. auch Maßnahmen wie psychologische Betreuung, soziale Hilfen, Schmerztherapie, Krankengymnastik und Rehabilitationsmaßnahmen. 

Vorsorge kann Leben retten!

Prostatakrebs ist eine der häufigsten Tumorerkrankungen bei Männern. Nutzen Sie die Früherkennungsuntersuchungen in unserer Praxis …

Onlinetermin vereinbaren Aktuelles aus der Praxis
Patienteninfo
Auf unserer Website informieren wir Sie ausführlich und gut verständlich über Themen aus den Bereichen Urologie und Gesundheit. Wenn Sie Fragen zu einem Stichwort haben, dann klicken Sie hier …
So erreichen Sie uns
Gesundheitszentrum Bad Kissingen
Dr. med. Michael Gruner

Salinenstraße 11
97688 Bad Kissingen
Telefon0971 - 625 26
E-Mailservice@urologie-badkissingen.de
KontaktformularKontaktformular
Dr. Gruner ist ausgebildeter Notfallarzt Anmeldung
Servicezeiten
Mo 08:00 - 12:45
13:30 - 17:00 Uhr
Di 08:00 - 12:45
13:30 - 17:00 Uhr
Mi 08:00 - 14:00 Uhr
Do 08:00 - 12:45
13:30 - 17:00 Uhr
Fr 08:00 - 14:00 Uhr
Flur